Zum Hauptinhalt springen

Forschung

„Mathematik ist das Alphabet, mit dessen Hilfe Gott das Universum beschrieben hat.“

Galileo Galilei

Die Beforschung naturwissenschaftlicher Kreativität ist ein zentrales Anliegen des Fachdidaktikzentrums der Naturwissenschaft an der Pädagogischen Hochschule OÖ. Seit 2010 arbeiten Fachdidaktiker*innen aus den Fächern Chemie, Physik und Biologie an folgenden Themen bzw. Forschungsfragen:

Diagnoseinstrument zur Erhebung der kreativen Problemlösefähigkeit

Zur Erhebung der kreativen Problemlösefähigkeit von Jugendlichen bei naturwissenschaftlichen Aufgaben wurde der DPAS-TEST (Divergent Problemsolving Ability in Science-Test) entwickelt und evaluiert.

  • Der DPAS-Test ist ein valides Instrument sowohl für Quer- als auch Längsschnittstudien.
  • Der DPAS-Test beinhaltet Items mit allgemeinen naturwissenschaftlichen Fragestellungen sowie experimentellen Problemstellungen.

Zur Schülertestung 2020/2021

Interventionsstudien zu flex-based Learning

Im Rahmen von Interventionsstudien wird die Wirksamkeit von flex-based Learning auf die Entwicklung kreativer Problemlösefähigkeit untersucht. Über 3.000 Jugendliche nahmen bisher an diesen empirischen Untersuchungen teil.

  • Durch flex-based Learning nimmt die kreative Problemlösefähigkeit der Jugendlichen statistisch signifikant zu.
    Ergebnis »
  • Vor allem Mädchen profitieren überdurchschnittlich von flex-based Learning.
    Ergebnis »

Beforschung der Lehrgänge

Seit 2018 werden an der Pädagogischen Hochschule OÖ Lehrgänge abgehalten, um Lehrkräften die Methoden und Techniken von flex-based Learning näher zu bringen. Beforscht wird die Akzeptanz divergenter Unterrichtsführung sowie der Kompetenzerwerb der teilnehmenden Lehrkräfte.

  • 95% der Lehrkräfte geben an, dass durch den Lehrgang ihre Methodenkompetenz zur Förderung der kreativen Problemlösefähigkeit deutlich zunahm.
  • 87 % der zertifizierten Lehrkräfte setzten die flex-based Learning-Techniken nachhaltig in ihren Klassen ein.

Publikationen

Diagnose divergenter Denkstrategien bei naturwissenschaftlichen Problemstellungen

Haim, Aschauer & Weber (2020). Diagnose divergenter Denkstrategien bei naturwissenschaftlichen Problemstellungen. In: S. Habig (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Kompetenzen in der Gesellschaft von morgen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Wien 2019. (S. 381). Universität Duisburg-Essen

Publikation

Effektive Lehrerfortbildung zur Vermittlung von flex-based learning

Oyrer, Haim & Aschauer (2020). Effektive Lehrerfortbildung zur Vermittlung von flex-based learning. In: S. Habig (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Kompetenzen in der Gesellschaft von morgen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Wien 2019. (S. 605). Universität Duisburg-Essen

Publikation

Kreatives Lösungsorientiertes Experimentieren – KLEx

Haim, Kurt (2013). Kreatives Lösungsorientiertes Experimentieren – KLEx In: Praxis der Naturwissenschaften – Chemie in der Schule 4, 62, 34 – 37

Publikation

KLEx – Eine Experimentiertechnik zur Förderung kreativer Problemlösekompetenz im naturwissenschaftlichen Unterricht

Haim & Weber (2014). KLEx – Eine Experimentiertechnik zur Förderung kreativer Problemlösekompetenz im naturwissenschaftlichen Unterricht In: Last oder Lust? Forschung und Lehrer/innenbildung Hrsg. E .Feyerer, K. Hirschenhauser u. K. Soukup-Altrichter, Münster, Waxmann

Publikation